Tagesleistung: 34km
Heute früh bin ich gegen 7 aufgestanden und hab im Hotel gefrühstückt. Um auf den E3 vom Hotel zurückzukommen bin ich mit der Straßenbahn zum Fuß des Ještěd gefahren. Damit hab ich mir auch Teerstraße laufen gespart. Ich hab eventuell in einem vorherigen Post Mal erwähnt wie sehr ich das mag.

Oben auf dem Ještěd ist ein wirklich markantes Gebäude, seht euch das Bild selbst an.

Heute bin ich sehr langsam vorwärts gekommen, vor allem, weil ich neues Proviant für die nächsten vier Tage gekauft habe und daher der Rucksack ungewohnt schwer war. Zudem ging es ständig auf und ab, meiner Schätzung nach habe ich heute mehr als 1500Hm gemacht.

Landschaftlich war der Weg sehr schön es ging durch das Zittauer Gebirge mit beindruckenden Sandsteinfelsen. Ich konnte bis nach Zittau schauen und auch die benachbarten Braunkohlegruben waren erkennbar.

Jetzt bin ich echt total fertig, ich bin erst nach 20Uhr an meinem Lagerplatz angekommen und will nur noch schlafen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.