Tagesleistung: 42+12km

Die beiden Berichte habe ich erst an Tag 20 geschrieben, daher sind sie auch nicht so ausführlich.

Tag 18
Heute war Rekordtag. Ich bin 42km gelaufen, weil ich möglichst nah an die Therme in Wolkenstein-Warmbad laufen wollte. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass ich kaum Höhenmeter gemacht habe, daher ging das laufen. Hier in Sachsen haben die Supermärkte durchaus bis 22 Uhr auf. Also war ich gegen 21 Uhr am Kaufland hab mich eingedeckt und hab mir in der Nähe an einem Feld einen Zeltstandort gesucht.

Landschaftlich ist das Gebiet vom Bergbau geprägt, ich bin stand an alten Schächten vorbei gekommen aua denen seit dem 14 Jhd. Silber aus der Erde geholt wurde. Bis Mitte der 50er hat die DDR dort auch Uran abgebaut.

Tag 19
An Tag 19 habe ich einen halben Pause Tag gemacht. Ich war in Warmbad bei Wolkenstein in der Therme und Sauna und habe dort den Altersschnitt gesenkt. Ich denke da waren nur Ü50 Leute drin, bis auf die Mitarbeiter.

Außerdem habe ich in einer Pension übernachtet und meine Klamotten auszuwaschen und den Rest zu trocken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.