Tagesleistung: 37km

Endpunkt KM2735

Heute früh bin ich per Anhalter von Te Anau zurück auf den Trail getrampt. Der Startpunkt ist ähnlich dem Endpunkt an dem ich zwei Tage zuvor vom Trail nach Te Anau getrampt bin.

Vor dem Trampen habe ich noch meine Bounce Box nach Wanaka vorgeschickt, wo ich in 7-8 Tagen, wenn es gut läuft, bin. Von Te Anau hat mich ein Paar aus Puerto Rico mitgenommen, gegen 11 Uhr war im Trail. Ein Southbounder kam auch gleich und gab mir einen Tip, wie ich am besten laufen soll. Später traf ich einen weiteren, der das gleiche sagte.

Endloser Schotterweg

Ich bin in 7 Stunden 28 Kilometer auf einer Schotterstraße gelaufen, auf der mir circa 50 Autos begegneten. Eines habe ich sogar überholt, da es einen Platten hatte. Eine Fahrerin hat sogar von sich aus angehalten und gefragt ob sie mitnehmen soll, ich habe dankend angelehnt.

Kiwi Burn Bridge

Dann ging es auf den Kiwi Burn Trail, der sich richtig gut laufen ließ. Der Trail verläuft entlang des Mararoa River. Ich musste allerdings heute sehr weit laufen, da es im Wald keine guten Camping Möglichkeit hab, am Anfang waren zwar einige, aber da hatte ich nicht genug Wasser, der Fluss eignete such nur bedingt zum Wasser schöpfen, da das Ufer meist zu steil war. Daher die ordentliche Laufleistung von 37km.

Schöne Blicke auf den South Mavora Lake
Mein Camping Platz

Ich schlafe heute am South Mavora Lake und habe gerade beschlossen keine Zähne zu putzen, da es hier noch viel mehr Sandflys gibt als ich bis jetzt erlebt habe. Ich hoffe das ich heute Nacht nicht pinkeln muss…

Die Sandflys warten schon

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.