Tagesleistung: 35km

Endpunkt KM 2355

Ich bin heute 6:30 Uhr im Hostel in Tekapo aufgestanden und habe in Ruhe gefrühstückt und meine Sachen gepackt. Vor mir liegen nur drei Tage wandern, bis ich zum nächsten Mal einkaufen kann. Gegen 8 Uhr bin ich dann losgekommen. Laut Trailnotes sollte es 15 Kilometer an einer Straße entlang gehen, sie Straße hat sich als Schotterstraße entpuppt und während der 3-4h Laufzeit sind mir nur 10 Autos begegnet. Die Straße war unspektakulär und lief die ganze Zeit am Lake Tekapo entlang.

Lake Tekapo

Dann würde es interessanter, es ging ins Gelände, auch wenn nicht schwierig. Das einzige Problem heute war die Sonne, es war Sau heiß, laut Wetterbericht bis zu 31°C. Es gab wie so oft keine Schattenplätze. Während meiner Mittagspause um 14 Uhr bin ich kurz in der Sonne eingenickt.

Der Weg ging etwas steiler bergauf, ein Fluss musste überquert werden und meine Schokolade war komplett flüssig, somit auch nicht verzehrbar. Mein Wasserfilter funktioniert mit den neuen Dichtungen wieder super, auch wenn einige kleine Bäche ausgetrocknet waren, konnte ich mich gut mit Wasser versorgen. 

Der Weg

Gegen 18 Uhr bin ich an der Camp Stream Hut auf ca. 1200Hm angekommen. Mit mir sind hier zwei Sektionhiker und sechs Southbounder. Keiner schläft in der Hütte, alle Zelten. Die Hütte ist halt nur Basic und vermutlich voller Mäuse. Gegen 20 Uhr haben sich alle in ihre Zelte verkrochen, ich dann auch um diese Zeilen zu schreiben.

Das Zeltlager

Ganz nebenbei habe ich festgestellt, dass ich noch nie länger als 29 Tage am Stück beim Wandern unterwegs war, somit habe ich einen neuen persönliche  Rekord aufgestellt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.