Tagesleistung: 24km

Endpunkt KM1961

Von gestern auf heute habe ich in der West Sabine Hut geschlafen. Die Hütten hier sind groß, mit bis zu 30 Schlafplätzen, das hat einen Grund den hier ist verläuft eine populäre Mehrtageswanderungen, deren Name mir gerade entfallen ist. In der Hütte gestern haben über 20 Menschen geschlafen, entsprechend laut war es und schlecht geschlafen habe ich.

Am morgen der West Sabine River

Da der Weg gestern auf 670 Hm abgestiegen ist musste ich heute über 1100Hm aufsteigen um über den Travers Saddle (1787Hm) zu kommen. Der Aufstiegsweg war nicht schwierig, nur anstrengend. Da heute wieder super Wetter war, hatte ich eine tolle Aussicht. Der Abstieg war deutlich weniger steil und auch ok.

Ausblick vom Traverse Saddle

Ich bin gut voran gekommen und weiter gelaufen als geplant, somit werde ich morgen schon in St. Arnaud ankommen. Mir war heute besonders wichtig alleine zu Zelten, da ich vermutlich in der nächsten Sektion nur in den Hütten schlafen kann und somit kaum für mich sein werde. Ich bin daher sowohl an der Upper Traverse Hut als auch später an der John Tait Hut vorbeigelaufen und zelte im Tal 15 Kilometer vor St. Arnaud.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.