Tagesleistung: 21km

Endpunkt: KM1784

Heute früh fuhren wir mit dem Bus von Nelson aus nach Pelorus Bridge. Nur ich und Mike sind ausgestiegen, Ewan ist weiter nach Picton gefahren, von wo er heute dir Fähre nach Wellington genommen hat um in ein paar Tagen zurück nach Kanada zu fliegen.

Die Pelorus Bridge

Wir sind um 11 Uhr losgelaufen. Der Weg ging zuerst durch den Wald, über Wurzeln auf einem kleinen Pfad. Es folgte privates Farmland. Wir mussten Dutzende Mal über Weidezäune mit kleinen Treppchen steigen. Nur einmal ging es durch ein Gatter mit Kühen, die waren allerdings sehr entspannt.

Im Anschluss liefen wir über Farmwege die Schotter und Teerstraßen waren. Auffällig waren die großen Kiefernplantagen die es in den umliegenden Hügeln gab.

Kiefernplantagen

Das letzte Stück ging über den stark befahrenen Highway 6 bis Havelock. Der ganze weg war komplett flach.

Highway

Wir haben die knapp 20 Kilometer in 4h gelaufen. Am Nachmittag haben wir noch die Campsites und das Bootsshuttle, das uns in Ship Cove abholen soll, gebucht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.