Tagesleistung: 35km

Heute gibt es weniger zu erzählen. Ich hab schlecht geschlafen, da mein Zeltplatz und damit die Auflagefläche der Isomatte nicht ganz eben war.

Der Weg war sehr schön und abwechslungsreich, es ist zwar immer noch sehr flach, aber heute gab es mehr Abwechslung. Der Weg hier um Braunschweig ist deutlich besser markiert und zudem gut gewählt, es ging über Fahrradwege, Feldwege und kleine Pfade. Vor allem durch Laubwälder führten meist kleinere Wege die nur von Wanderern begangen werden können.

Waldwege

Das Wetter war heute nahezu perfekt zum wandern, weder zu warm noch zu kalt, meist bewölkt mit vereinzeltem Sonnenschein.

Am frühen Nachmittag machte ich einen kleinen Umweg um in einen Supermarkt zu gehen und im Anschluss in einem Kaffee ein Stück Kuchen zu essen.

Das Highlight kam am Abend, ich verließ ein Waldstück und sah am Horizont den Harz mit dem weit aufragenden Brocken mit seinen 1141 Hm. Ich befand mich auf knapp unter 100 Hm, was vielleicht eine Vorstellung davon gibt wie es auf mich gewirkt hat

Am Horizont der Brocken

Einige Kilometer später war ich kurz vor Wolfenbüttel. Hier lagere ich nun in einem Waldstück.

Zeltplatz bei Wolfenbüttel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.