Tagesleistung: 8km

Endpunkt KM1925

Heute war nur eine kurze Strecke geplant. Ich bin um 9 Uhr aufgestanden und habe mir Frühstück geholt, dort habe ich Mike und den anderen Nino getroffen die gleich los wollten.

Ich habe bis mittags gewartet, mein Zelt getrocknet und in Ruhe gepackt. An der gegenüber liegenden Tankstelle habe ich eine Mitfahrgelegenheit für die ersten 5 Kilometer erhalten, dort an der Abzweigung musste ich allerdings 1,5h Stunden warten. Es war aber auch nicht so viel Verkehr. Ein Airsoftspieler hat mich aufgesammelt.

Dann bin ich weitere 2h gelaufen zur Red Hills Hut auf  knapp 900 Meter. Ich bin die alte TA Route gelaufen, 2017 wurde sie geändert
Da ich aber sowieso keinen Highway laufen wollte, war es egal ob ich die alte oder die neue Route laufe.

Zur nächsten Hütte war es mit 4h Gehzeit zeitlich zu knapp, daher blieb ich hier auch wenn gerade erst 16 Uhr war. Dort sind ein Kanadier, ein Schweizer und ein Franzose, alles SoBos. Es war ein netter Abend mit drei netten Menschen, die viel zu schwere Rucksäcke haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.